SOURCGEN Re-assembler for Atari 800 XL

ATARI HOME
Introduction
Definitions
Disk Contents
Starting SOURCGEN
Symbol-Table & Editor
Generating Source Code
- from an SMB file
- for the ATARI OS
Creating SMB files
The Function Keys
The Functions A - U
A. ADDR/symb search
B. BYTE-change
C. CODE-search
D. DELETE symbols
E. EDIT
F. FILE
G. GO
H. HEAD
I. INDEX
J. JUNK?
K. KEY (0..9)
L. LIST symbols
M. MINIMUM-label
N. NEW
O. OBTAIN symbols
P. PREPARE labels
Q. QUIT (1)
R. RE-ADDRESS
S. SAVE symbols
T. TRACE
U. UTILITY (V. 3.2)
The Fram-disk
Output Menu
Error Messages
Reference card
New in V.3.2

Fehlermeldungen

Zuzüglich der üblichen I/O Fehlermeldungen unterstützt SOURCGEN die folgenden ERROR-Messages:

1. INVALID SYNTAX Syntaxfehler
2. ADDRESS OVERLAP Adressenüberschneidung bzw. üngültige Adressenangabe bei RE-ADDRESS.
3. TABLE FULL Eine der internen Tabellen ist voll. Drücken Sie <,> um nachzusehen.
In V.3.2 können Sie das CONFIG.SMB File benutzen um die Speicherbelegung der Tabellen zu ändern.
(Das funktioniert nur wenn Sie mit B. BYTE-change SOURCGEN direkt auf Diskette verändern und anschließend neu laden.)
4. FROM > TO 'von Adresse' > 'bis Adresse'
5. COMMAND ungültiges Kommando
6. BAD LOAD FILE dies ist kein LOAD-Datei
In V.3.2 you can enter the beginnig address ( See. F. FILE )
7. ADDRESS TOO SMALL Adresse ist zu niedrig.
8. ADDRESS IS TOO LARGE Adresse ist zu hoch.
9. NOT ENOUGH ROOM Speicher ungenügend.
A. INVALID ADDRESS Adresse ist ungültig.
B. TO ADDRESS? bis zu welcher Adresse?
C. NEED D4OF/<SYMBOL>

Die Adresse D40F in der Symboltabelle darf nicht unbelegt sein.
Laden Sie am besten nochmals das AUTOLOAD.SMB File.

D. LABEL IS NOT PREPARED Bitte P. PREPARE labels bebevor Sie H. HEAD benutzen.
F. TRACE NOT POSSIBLE Bei RTI, JMP(xxxx) und eventuell bei RTS ist ein Trace nicht möglich.
10. BAD SMB-FILE Dies ist kein Symbolfile.
11. ADDRESS Eine Adressenangabe ist erforderlich.
     
3x internal error (30, 31, 32, 33) Interne Testingfehler werden höchstwahrscheinlich nicht auftreten.
A4 INVALID SECTOR - TRY
COPYING FILE TO NEW DISK

Lesen Sie bitte den ersten Absatz von F. FILE
In V.3.2 gehen Sie wie folgt vor:
Drücken Sie <U><Return>
Drücken Sie <F><Return>
Tippen Sie F:<Return>
(Siehe The Fram-disk und U. UTILITY - 2.)